RV Haibach II – KSC Krombach

Souveräner Pflichtsieg beim Auswärtskampf in Haibach.

Überragende acht Einzelsiege, nur eine Niederlage, viele Kämpfe schon in der ersten Runde erledigt, das ist das Fazit aus Haibach.

Kampffolge

57 Kg. G
Gero Spegel
heute ohne Gegner.

4:0 die kampflose Führung für den KSC.

130 Kg. G
Christian Ritter
heute wieder im Einsatz, feierte seinen ersten Sieg in dieser Saison! Nach spannenden 6 Minuten Kampfzeit, besiegte er seinen Kontrahenten aus Haibach mit 7:4 und holte zwei unerwartete Mannschaftspunkte. Für Christian freut mich das ganz besonders, denn er stellt sich als ehemaliger Ringer der zweiten Mannschaft, immer wieder in den Dienst des Teams. Glückwunsch Christian!

6:0 unerwartet baut der KSC die Führung aus!

61 Kg. F
Felix Glaab
, unser zweiter Junger, hatte es heute ganz eilig und legte seinen Gegner schon nach 36 Sekunden auf die Schultern! Felix hat in dieser Saison die machbaren Gegner voll im Griff, Klasse!

10:0 Wahnsinn, der KSC gibt ja heute richtig Gas!

96 Kg. F
Stefan Harnischfeger
, unser guter Geist der Mannschaft, musste heute mal wieder aushelfen. Er hatte aber gegen den erfahrenen Oberliga-Athleten Alexander Fäth keine Chance und verlor den Kampf technisch unterlegen schon in der ersten Runde. Trotzdem Danke an unseren >Hess<, der trotz vieler anderer Arbeiten im Verein, immer wieder hilft, wenn Not am Mann ist! 10:4 Haibach kann verkürzen.

66 Kg. G
Uwe Höfler
machte es noch schneller wie Felix und legte seinen Gegner schon nach 12 Sekunden auf die Schultern! Gute Arbeit von unserem >Oldi<. 14:4 souveräne Pausenführung für den KSC

86 Kg. G
Benjamin Kolditz
, auch ein Nachwuchstalent, wurde heute für seinen unermüdlichen Einsatz ebenfalls belohnt. Nach vielen Niederlagen, gelang Benny heute sein zweiter Saisonerfolg und wie! Nach einer 2:0 Führung gelang ihm schon in der ersten Runde die entscheidende Aktion, in dem er seine Gegner ebenfalls mit einem Schultersieg bezwingen konnte. Freut mich für den tapferen Benny, dass er heute endlich wieder ein Erfolgserlebnis hatte. Ich hoffe das gibt ihm Ansporn für weitere Aufgaben.

18:4 Auch Benny gewinnt, der Kampf ist damit entschieden.

66 Kg. F
Lukasz Kowalski
hatte nun keinen Druck mehr. Aber auch er reihte sich in die Liste der schnellen Sieger ein und besiegte seinen Gegner nach 29 Sekunden mit einem Schultersieg! Ja was geht den hier heute ab?

22:4 nun wird es eine Packung für Haibach II

75 Kg. G
Jens Adami
hatte jetzt wieder mal einen anspruchsvollen Athleten aus Haibach als Gegner. Der Kampf ging über die vollen 6 Minuten, war jederzeit spannend, aber Jens holte die entscheidenden Punkte zu einem verdienten 5:2 Erfolgt. Damit sicherte auch >Jense< 2 Mannschaftspunkte für das Team. Prima Leistung Jens! 24:4 jetzt kann Manu den achten Einzelerfolg klar machen.

75 Kg. F
Manuel Wissel
macht das natürlich ganz souverän. Er benötigt 1:27 Minuten für seinen Schultersieg und machte diesen Kantersieg perfekt.

28:4 Haibach aus der eigenen Halle gefegt!

Fazit:

Überragender Sieg der Mannschaft! Mit diesem schönen Erfolgserlebnis heißt es nun für die letzten drei Kämpfe, noch einmal Vollgas geben und dann könnte ein klasse vierter Platz in der Landesliga Wirklichkeit werden. Zum nächsten Heimkampf am 06.12. kommt Schaafheim II, mit welchem Personal weiß man hier leider nie, aber ein Sieg, wäre ein entscheidender Schritt für das große Ziel. Es wäre schön, wenn zahlreiche Fans noch mal unterstützen würden und anschließend könnten wir am KSC Weihnachtsmarktstand am Pfarrheim, auf den Sieg mit unserem besonderen >Glühbier< anstoßen und ein bisschen feiern. Peter G aus K