Kurz und schmerzlos

Auch wenn uns schon wieder ein Kampfrichter versetzte und wir Herrn Larisch sehr dankbar sind, dass er für diesen kurzen Kampf so schnell eingesprungen ist, hat der KSC den Kampf gegen den SC Kleinostheim II, kurz und schmerzlos mit 12:20 verloren.

Unsere Ringer haben alles gegeben, um für unsere Fans die Kämpfe so attraktiv wie möglich zu gestalten. So, wie es uns, in der Verbands-Liga in der der KSC Krombach ringt, eben möglich ist!

Der Dank gilt unseren Fans, die uns die Treue halten und sehen uns hoffentlich am nächsten Samstag, 17.11.18 um 20 Uhr, zum nächsten Heimkampf in der Krombachhalle, gegen den AC Goldbach wieder.

Der Vorstand des KSC Krombach e.V.