Krombacher Ringer treten mit junger Mannschaft bei Rückrunde an

Krombach, 26.10.2019. Die Mannschaft des KSC Krombachs kämpft gegen die erfahrenen Ringer des AC Goldbachs vor heimischem Publikum.

Aufgrund von krankheitsbedingten Ausfällen muss Trainer Enrico Stanik seine erste Mannschaft etwas anders als gewohnt aufstellen. Einige Stammringer fallen aus, sodass die Jugend nachrückt und die Veteranen nicht in ihren herkömmlichen Gewichtsklassen antreten. Manuel Wissel hält seinem Gegner im Freistil in der 86-kg-Gewichtsklasse sechs Minuten stand und auch Oliver Hug im Greco in der Gewichtsklasse bis 98 kg lässt nicht locker. Beide geben sich am Ende nach Punkte geschlagen.

Jan Bathon, Uwe Höfler und Niklas Seib zeigen ihr Bestes, sind ihrem Rivalen jedoch technisch unterlegen und auch die anderen jugendlichen Ringer David Hofmann, Felix Brand und Fabian Hug können in ihren Gewichtsklassen nicht punkten. Die Oberliga-Veteranen des AC Goldbachs mit einem erfahrenen Bundesliga-Ringer unter ihnen sind an diesem Samstag einfach zu stark für die überwiegend angetretenen Nachwuchs-Ringer des KSC Krombachs. Mannschaftsführer Stephan Kirchner und Trainer Enrico Stanik sowie Familie, Freunde und Fans stärken ihren Sportlern den Rücken und stehen hinter der Mannschaft, auch wenn es dieses Mal leider ohne Punkte von der Matte geht.