KSC Krombach sichert sich wichtige Punkte gegen den Tabellenzweiten

Krombach, 16. November 2019. Die Ringer des KSC Krombach haben keine leichte Aufgabe vor sich. Gegen den Tabellenzweiten RSV Elgershausen stehen die Sportler vor heimischem Publikum unter Druck. Siegen heißt das Ziel des Abends, um den aktuellen Rang in der Hessen Verbandsliga Nord-Ost zu halten.

Mit einem Schultersieg gegen Berkay Hoscan holt Manuel Wissel in der Gewichtsklasse bis 71 kg im Freistil vier Punkte für sein Team. Jeweils zwei Punkte im Greco sichern Jens Adami (75 kg) und Oliver Hug (98 kg) ihrer Mannschaft mit einem Punktsieg über ihre Gegner nach sechsminütigem Kampf. Sascha Burchardt punktet in der Gewichtsklasse bis 66 kg im Greco gegen Fabian Hügues.  Relativ ausgeglichen verläuft die Freistilrunde zwischen Felix Brand (61 kg) gegen Simon Greßler, der jedoch am Ende mit einem Schultersieg den Ausgang für sich entscheidet. Auch Uwe Hölfer (86 kg) und Christian Ritter (130 kg) setzen ihren Rivalen einiges entgegen, müssen aber zum Schluss abgeben; so auch Jan Bathon in der 57 kg Gewichtsklasse im Greco, der als Zweiter am Abend seinen Kampf bestreitet.

Am Ende geht der Wettkampf mit 9 zu 14 gegen den KSC Krombach aus. Trainer Enrico Stanik und Mannschaftsführer Stephan Kirchner sind stolz auf ihre Jungs, auch wenn sich alle mehr erhofft haben. Wichtige Punkte für die Rückrunde kann sich das Team aber dennoch sichern. Mit Fokus auf die verbleibenden Austragungen in der Saison 2019 werden die letzten Wochen nochmal spannend. Aktuell liegt der KSC Krombach auf dem vierten Platz in der Tabelle, den es zu halten gilt.

Der nächste Heimkampf findet am 30. November 2019 in der Krombachhalle statt. Um 20 Uhr geht es los. Fans, Freunde, Familie und Sportbegeisterte sind wie immer herzlich willkommen.